Suomersenge des Mundartkreises 2017

bei bestem Wetter war das Zelt gut gefüllt
die 'Krieewelsche Fente' sorgten mal wieder für die musikalische Begleitung der zu singenden Lieder
Günther Paas hatte Probleme mit einer 'Spelt' am Hintern
die Lacher waren auf seiner Seite!
Anne und Uschi ließen sich über 'Traarer Frollüjedöns' aus
das muß wohl lustig gewesen sein
' Enne Paus: En Wüerschke op de Hank'
an dem warmen Sommerabend wundert es nicht, dass alleine über 60 Liter Bier getrunken wurden
Hilde stellte den neuen Fernsehsender FNT (fake news Traar) mit von Jupp 'gefakten' Bildern vor
z.B.: die weiter Nutzung des aufblasbaren Zeltes auf dem Festplatz
die Pointen sind angekommen!
Manfred Coelen (dä Matthes von de Pappköpp) erzählte einige 'Mäuzkes'
an Applaus wurde nicht gespart
zum Schluß versuchte der Altmeister der Mundart, Theo Versteegen, sein Mittagessen über's Internet zu bestellen
fotos: j.schmitz